Über mich


Jutta Hartmann-Schulte

TouchLife Praktikerin

Heideggerweg 15

59846 Sundern

Telefon 02933-848 1290

Smart 0152-0284 3002

E-Mail: j.hartmannschulte@gmail.com

Herzlich willkommen!


Wo ich massiere

  • Zuhause bei mir im Heideggerweg 15, 59846 Sundern (erreichbar über Settmeckestraße, Kantstraße, Heideggerweg, dort über den Wendehammer hinausfahren, zwischen zwei Carports geht es in unseren Hof).


 

 

 

Jutta Hartmann-Schulte

1963 geboren

verheiratet

3 erwachsene Kinder

 

 

 

 

Mitglied im TouchLife Massagenetzwerk www.touchlife.de

2019 Assistenz bei der TL Grundausbildung in Schwerin bei der TL Schule Michael Haack

2018 Stimmgabeln für die Gelenksarbeit

2017 Massage des enterischen Nervensystems (ENS)
2017 Massage in der Sterbebegleitung

2016 Stimmgabel als Ergänzung zur Massage

2015 Bauch- und Haramassage

2014 Faszienmassage

2012 TouchLife mobil

 

2011 Übungsleiter für Einführungskurse in die TouchLife Massage

2010 Babymassage

2009 - 11 F.I.T. Fortgeschrittenen Intensiv Training in Feinfühligkeit, Rhythmus, Emotion und Intuition

2008 Kommunikation, Körpersprache, Massageabläufe für Fortgeschrittene

2007 Vierhandmassage

2006 / 2007 Ausbildung in der TouchLife Massage
bei den Begründern der Methode Leder & von Kalckreuth   siehe www.touchlife.de

2005 Reiki 1. Grad bei Caroline Hofstee

seit 2002 Gemeindesekretärin

Abitur, Hotelkauffrau, Hotelbetriebswirtin

 

Wie ich zu meinem Massagemotto und Logo kam...

 

Massagereise Kenia

... und für März 2021 ist wieder eine Massage- und Safarireise nach Kenia geplant. Bei Interesse bitte melden.

 

 

 

 

Kleid der Berührung - Elke Frommhold

Wie ich zu meinem Massagemotto

und Logo kam...

Im Sommer las ich in einem Massagebuch: Wenn Sie sich nicht massieren lassen, verpassen Sie die Gelegenheit, sich wohl in Ihrer Haut zu fühlen. Diesen Satz habe ich positiv ausgedrückt

 

„Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut“

 

zum Motto meiner Massagepraxis gemacht. Doch wie sollte ich das darstellen? Eines Morgens fiel mir Elke Frommhold ein, die viele Menschen an ihrem Talent teilhaben lässt, u.a. indem sie ermöglicht, in Malkursen selbst ganz schöne Bilder zu malen.

 

Kurzum, ich rief Elke an und bat sie, zu diesem Motto die Silhouette einer Frau zu malen. Noch am Telefon machte Elke sich dazu ein paar Skizzen. Von einer Version war ich sofort ganz begeistert, weil sie diese Leichtigkeit und dieses „rundherum Wohlfühlen“ ausdrückt.

 

Als dieses Logo dann von Elke im September gemalt wurde, durfte ich in der Künstlerwerkstatt in Endorf mit dabei sein. Und dies war einfach ein wunderbares Erlebnis, zu sehen, wie ein ganz individuelles Bild entsteht. Ich danke Elke sehr dafür. Ein solch individuelles Erlebnis ist auch jede einzelne Massage.

 

 

Du hast gar manchen nicht gedankt, die dir so vieles Gutes gegeben, ihre Gaben mir im Herzen leben.  (Goethe)

 

 

Die schönen Sektgläser sind von Team Wandres, von Jolene Müller, gestaltet worden.